Über Uns - Radfernweg Thüringer Städtekette

    Der 225 km lange Radfernweg Thüringer Städtekette verbindet sieben Thüringer Städte und führt durch landschaftlich reizvolle Gegenden Thüringens. Dieser Radfernweg ist besonders für Kulturinteressierte und Tourenradler geeignet. Als Teil der D4-Route ist er an das deutschlandweite Fernradwanderwegenetz angebunden und verbindet die Skatstadt Altenburg im Osten des Freistaates Thüringen mit der Wart-burgstadt Eisenach im Westen.

    Der Verein Städtetourismus in Thüringen e.V. engagiert sich aktiv für die Professionalisierung des Radfernweges Thüringer Städtekette, da sieben Mitgliedsstädte des Vereins (Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera, Altenburg) direkt an diesem Radfernweg gelegen sind.

    Die Erfurt Tourismus & Marketing GmbH als Sitz der Geschäftsstelle des Vereins Städtetourismus in Thüringen e.V. beschloss, eine Arbeitsgruppe zu initiieren, die diesen Radfernweg in der Ganzheit betrachtet und die Fertigstellung als auch die Vermarktung befördert. Im September 2005 fand die konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe in Erfurt statt, in der neben den Touristikern und Planern der sieben Städte auch die Verantwortlichen aus den sechs Landkreisen entlang des Radfernweges sowie der Thüringer Ministerien mitarbeiten. Seit diesem Zeitpunkt treffen sich die Mitglieder mindestens zweimal im Jahr um gemeinsame Projekte zu beraten und zu beschließen.

    Ziel des Projektes ist es, einen einheitlichen Beschilderungsstand des Radfernweges zu befördern, den Ausbauzustand weiter qualitativ zu verbessern sowie zusammenhängendes Kartenmaterial zu erstellen. Der Erfahrungsaustausch in der AG soll die Lösung lokaler Probleme erleichtern und dient gleichzeitig dem Informationsaustausch zu anderen Problemen der Radverkehrsförderung. Durch die gemeinsame Arbeit in der gegründeten Projektgruppe wird eine Koordinierung aller Vorhaben und Planungen für den Radfernweg Thüringer Städtekette befördert. Aufgrund der Mitarbeit der zuständigen Planer und der Touristiker aus den Städten und Gebietskör-perschaften entlang des Radfernweges wird die Vertretung aller Interessen beachtet.

    Gemeinsame Marketingprojekte auf nationaler und internationaler Ebene sollen die Bekanntheit dieses neuen Radfernweges weiter befördern. Die Qualitätsverbesserung des Radfernweges wirkt sich darüber hinaus positiv auch auf die Radverkehrssituation in den beteiligten Städten und Regionen aus.

    Zielgruppe

    Kulturinteressierte, Tourenradler, Einwohner der beteiligten Städte und Landkreise

    Kontakt

    AG Radfernweg Thüringer Städtekette
    c/o Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
    Benediktsplatz 1
    99084 Erfurt
    Deutschland

    Tel. +49 361 / 66 40 235
    Fax +49 361 / 66 40 135
    E-Mail: staedtekette@erfurt-tourismus.de
    Internet: www.thueringer-staedtekette.de

     

    Broschüren: Thüringer Städte mit dem Rad entdecken, Sehenswertes am Radfernweg & Radfahrerfreundliche Gastgeber

    Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne unsere Broschüren "Thüringer Städte mit dem Rad entdecken", " Sehenswertes am Radfernweg" und "Radfahrerfreundliche Gastgeber" via Post zu. Nutzen Sie hierzu unser Bestellformular oder Download.