Radtour in das Altenburger Obstland

Altenburg

Eine Tour für leistungsstärkere Radfans. Fast wie in der Toskana wirkt die hügelige Landschaft westlich Altenburgs mit ihren ursprünglichen Dörfern, den großen Obstanlagen und Streuobstwiesen. Die schmucke Stadt Schmölln, zahlreiche Direktvermarkter und gemütliche Gasthöfe laden auch zum Verweilen ein. Die richtige Route für Liebhaber frischer landwirtschaftlicher Produkte. Zwischen Altenburg und Schmölln fahren Sie auf der Route des Radfernweges Thüringer Städtekette.

Streckenverlauf:
Altenburg - Mockern - Saara - Schmölln - Nödenitzsch - Meucha - Prehna - Hartha - Lumpzig - Dobitschen - Oberkossa - Naundorf - Starkenberg - Posa - Großröda - Rositz - Kröbern - Lödla - Altenburg

Länge:
66 km  (mit einer Abkürzung zwischen Altenburg und Mockern)

Wegequalität:
Überwiegend entlang asphaltierter Straßen und befestigter Radwege. Zum Teil unbefestigte Wege entlang der Strecke.

Schwierigkeit:
Mittel bis schwierig